Mo 17.12.2018, 21 Uhr, Lady Monday in der kiste

Stefanie Platsch Quartett

Tribute to Carmen and Ella
Mit der Musik des Holly Cole Trios begann für Sängerin Stefanie Platsch vor langer Zeit die Liebe zum Jazz und viele weitere Inspirationen sollten über die Jahre hinzukommen. Die Ära der 30er-60er Jahre spielte hierbei eine tragende Rolle und ist noch immer facettenreiche und überraschende Inspirationsquelle. Für den heutigen Abend sind es zwei der einflussreichsten Jazzsängerinnnen dieser Zeit - Ella Fitzgerald und Carmen McRae – die sehr unterschiedlichen Sängerinnen faszinieren Stefanie Platsch jeweils mit ihrer ganz eigenen, unvergleichlichen Art der Interpretation. Carmen McRae auch besonders durch ihre sehr authentische Art die Lyrik eines Liedes in den Vordergrund zu stellen und dabei eine Geschichte zu erzählen und zu berühren. Aus dem breit gefächerten Repertoire dieser beiden Vorbilder wird an diesem Abend eine feine Auswahl erklingen, darunter Kompositionen von Monk, Brubeck und Jobim. Einige der Titel zählen zu den eher seltener gespielten und können damit als wahre Preziosen bezeichnet werden. Begleitet wird Stefanie Platsch von einer hochkarätigen Rhythmusgruppe der Stuttgarter Jazz-Szene.


Stefanie Platsch - Gesang

Frank Eberle - Piano
Joel Locher - Bass

Felix Schrack - Schlagzeug